amelyrose, amely rose, amely, rose, amely_rose, tulpen, tulips, flower, field, spring, sommerlook, pink dress,

Fotografin: Fearless.art
Model:
Amely Rose

 

Berufliche Qualitäten: große Strohhüte tragen & durch Tulpenfelder laufen
Hört ihr das auch? Wenn ihr euch diese Bildreihe anschaut oder höre nur ich dieses unangenehme Geräusch?
Da! Da ist es wieder.
Dieses nervige Dröhnen, das einfach nicht aufhören will.
Es klingt fast wie „Was? Das machst du beruflich?“

Da heute ja eh niemand mehr wirklich Zeit hat, sich eine eigene Meinung bilden uncool geworden ist und hier eh nur weiter gelesen wird, um sich auf der Couch über die faulen Influencer zu echauffieren; kommt hier direkt die Pointe (nur das mein beruflicher Alltag irgendwie nicht so als Witz herhält, zumindest für mich):
Ja! Ich mache das beruflich!
Versteht mich nicht falsch, ich liebe das Internet. Es bietet einem so viele Möglichkeiten, eine davon ist, dass wir seitdem direkt mit der Tür ins Haus fallen. Ich werde nicht mehr verwirrt gefragt, was ich denn nun beruflich mache. Wir legen direkt los, denn mit der scheinbaren Anonymität im Netz, haben einige auch ihre Höflichkeit abgelegt. Gleich mit der Distanz zu Themen die nur mich was angehen.
Aber Internet funktioniert wie Wodka, es macht uns mutiger und redseliger – vor allem wenn man eigentlich die Klappe halten sollte. Denn mein Gegenüber hat nach meiner Antwort, die ich ihm mit zusammengebissenen Zähnen entgegengespukt habe anscheinend immer noch nicht verstanden, dass ich eher ungern mit Fremden ausdiskutiere, wieso oder wieso ich nicht diesen oder jenen Werdegang beschritten habe.

Nein, mein Gegenüber läuft jetzt erst heiß! “Davon kannst du leben?“
Ich muss schon gar nicht mehr antworten. Denn nun wird ein Film abgespielt vor dem inneren Auge des Fragenden, ich erkenne es genau am glasigen Blick. Er sieht mich schon umringt von Designerhandtaschen, wie ich 5 Mal am Tag meine Nägel in einer anderen Farbe lackiere. Und wenn ich mal keine hübschen Fotos mache, stehe ich in seinen Fantasien dumm in der Gegendrum wie eine Sims-Figur, eventuell zwirble ich mir dabei an einer Haarsträhne und kichere – aber auch nur wenn der Fragende wirklich kreativ ist.
Doch irgendwann erwachen sie aus ihren Tagträumen und gucken einen (wenn das überhaupt möglich ist) noch herablassender an.
„Dein Leben hätte ich gerne“, kommt nun ganz gerne.
Ehm, es tut mir leid KAREN, dass du dich für deinen Beruf entschieden hast und für das Leben, dass du führst…

Und da ich mir an diesem Punkt seit Jahren die Zunge fusselig rede und mich und meine Kollegen wieder und wieder verteidige, werde ich das diesmal wieder tun. Aber eben ohne dem Instagram-Filter drüber, den jeder Außenstehende automatisch drüber packt, der absolut keine Ahnung von meinem Job hat.
Getreu dem Motto, je weniger Ahnung, desto größer die Meinung.
Ja, ich mache das hier beruflich und es steckt wesentlich mehr dahinter, als man meinen mag. Den „nur schöne Fotos“ sind nicht einfach mal schnell gemacht.
Dafür habe ich eine Ausbildung gemacht und Kommunikationsdesign studiert, in teures Equipment investiert und verbringe meine Freizeit seitdem ich 16 (!) bin damit. Also seit über 10 Jahren mache ich das Ganze hier schon.
In der Zeit habe ich mich entwickelt und meine Leser und wir sind gemeinsam gewachsen und größer geworden. Ich habe neues ausprobiert, bin von Fotos zu (Youtube-) Clips gegangen und kenne mich mit so ziemlich jedem Video- Bild- oder was auch immer für einem Programm aus, das zur Verarbeitung meiner kreativen Projekte dient.
Ich investiere Zeit und Geld in das ganze hier und selbst meine Freunde treffe ich nur, wenn sie tatkräftig anpacken.
Aber während andere an einem Samstag ausspannen und sich über das leichte Leben der Influencer echauffieren war ich…in einem Waschsalon und habe Fotos gemacht, nur eines von vielen an diesem Tag. Ich war übrigens morgens schon unterwegs und abends um 23 Uhr erst wieder zu Hause. Dafür kann ich ja aber am Sonntag ausruhen….nachdem ich alle Bilder gesichtet und bearbeitet habe.
Ihr merkt, hier bleibt nicht viel Zeit, um umringt von meinen Designertaschen zu liegen.

 

Aber ich liebe meinen Job und ich genieße jede Minute, die ich kreativ hierfür nutzen kann.

 

amely rose, amelyrose, amely_rose, amely, rose, poster store, poster, posterstore, plakat, bild, make magic, bedroom, pinterest, pedroominspiration, amely rose, amelyrose, amely_rose, amely, rose, poster store, poster, posterstore, plakat, bild, make magic, bedroom, pinterest, pedroominspiration, in bed, polaroid, amely rose, amelyrose, amely_rose, amely, rose, poster store, poster, posterstore, plakat, bild, make magic, bedroom, pinterest, pedroominspiration, in bed, polaroid,This blogpost contains advertisement.
A picture is worth a thousand words.

Are you looking for that one special design to make your place feels more like home? Well, Maybe you should check out Poster Store . I recently found that shop and fell in love with the amazing prints.
What I like best is that Poster Store you have a huge print selection. There is definetly something for every artistic taste. Furthermore you can order your prints in many different sizes.
Create a cozy and snugly place with those amazing prints and Frame them. Because you can find matching frames in the shop, too.
I fell in love with the golden ones. This way the beautiful prints pop out even more and zest every room. I adore this kind of gentle elegance.

The idea to have your own artworks hanging in your house, amazing and motivating quotes, beautiful photographs, pretty landscapes and structures…is simply awesome. And the prrint’s quality is amazing. The best Thing is, that you don’t Frame those artworks in real glas frames. This way the frames aren’t heavy or break easily.

And just in case you too love the prints I got, you can find the  fashionprints here.
amely, rose, amelyrose, amely rose, amely-rose, amely_rose, posterstore, poster store, poster, plakat, interior, schlafzimmer, bedroom, pinterest, bedroom_inspiration, amely, rose, amelyrose, amely rose, amely-rose, amely_rose, posterstore, poster store, poster, plakat, interior, schlafzimmer, bedroom, pinterest, bedroom_inspiration,Maybe some of you already know, that there were many changes in my life lately. For the first time in my life I life in my own flat, alone. And it gives me the creeps. But it also excites me.
But the sad truth is, that my flat still doesn’t feel like home and I want to Change that. The first step is to decorate it with lovely prints.
Something you can Always do. No matter if you love expensive art or are just a normal Student.
The right prints and expensive looking frames can turn every room into a cosy place, where you want to spend your time.

This is how I decorated my bedroom. I still have many ideas how to make it even more comfortable but I already love this place so much.

Do you have any prints in your bedroom? What are the Kind of designs you do prefer?

*thank you poster store for the amazing prints and Frames.
amely rose, amely, rose, amely_rose, amely-rose, poster store, posterstore, poster, plakat, pinterest, bedroom, pinterestbedroom inspiration, amely rose, amely, rose, amely_rose, amely-rose, poster store, posterstore, poster, plakat, pinterest, bedroom, pinterestbedroom inspiration, amely rose, amely, rose, amely_rose, amely-rose, poster store, posterstore, poster, plakat, pinterest, bedroom, pinterestbedroom inspiration,